White Milshake Mini Cupcakes

Bevor ich auf meinem Blog den Herbst einläute, habe ich für Euch noch das letzte sommerliche Rezept für
dieses Jahr. Glaubt mir, ich habe ja wirklich schon einige Cupcakes in meiner Küche fabriziert und verputzt
aber dieser Teig -wirklich, ich war hin und weg wo ich endlich das fertige Zuckerstück probieren durfte- ist
absolut die neue Nr.1 in meinem Top Ten geworden!

White Cupcakes sind nicht nur optisch ein absoluter Hingucker sondern das aller beste an ihnen – einfach
jedes Frosting passt geschmacklich perfekt! Sie sind absolut und unwiederrufbar meine neuen Lieblinge!
So unglaublich fluffig und weich ♥ Wieso White Cupcakes? Diese Cupcakes werden nur mit Eiweiß und
ohne das Eigelb gebacken. So bekommen sie ihren hellen Farbton. Für mich persönlich passt ein fruchtiges
Topping am besten aber ich bin mir zu hundertprozent sicher, egal welches den Boden krönt, es wird
Euch umhauen! Also ran an den Ofen Ihr Lieben und losgelegt ♥

Rezept
White Milshake Mini Cupcakes ca.24 Stück

  • 128 g Mehl
  • 100 g feiner Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter, kalt, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 80 g Eiweiß
  • 30 ml Buttermilch
  • 50 ml Milch
  • 40 ml Vanillemilshake (alternativ Vanillemilch)
  • 1 TL Vanille Extrakt

Frosting

  • 200 ml Schlagsahne, kalt
  • 180 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 6 pürrierte Himbeeren

Heizt Euren Ofen auf 175 Grad Ober-und Unterhitze vor und füllt die Cupcakeform mit Förmchen.
Bei Umluft können die Cupcakes leicht schief werden.

Mischt in einer kleinen Schüssel das Eiweiß mit 1/4 der Milch und stellt diese zu Seite.

In einer großen Rührschüssel gebt Ihr das Mehl mit Backpulver, Salz und Zucker hinein und
vermischt alles miteinander für 1 Minute. Gebt nun nach und nach die Butterstücke hinzu und
mixt jedes Stück ca. 10 Sekunden unter bis sich alles gut miteinander vermengt hat.

Nun fügt Ihr das Öl hinzu und verrührt alles auf kleiner Stufe bis Ihr eine krümelige Konsistenz habt.
Gebt nun die restliche Milch, Buttermilch und den Vanille Extrakt hinzu und vermixt alles auf hoher
Stufe für zwei Minuten. Schabt den Teig vom Boden und der Seite der Schüssel ab.

Stellt den Mixer auf mittlere Stufe und mixt die Eiweiß/Milch Mischung für 1 1/2 Minuten unter.

Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen und im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene für
ca. 10 Minuten backen.

Macht den Zahnstochertest, um zu überprüfen ob die Cupcakes fertig sind. Wenn er sauber aus den
Cupcakes rauskommt, sind sie fertig. Nun die Cupcakes im Ofen bei halb geöffneter Tür abkühlen lassen.
Sobald sie abgekühlt sind, könnt Ihr mit dem Frosting anfangen.

Gebt die kalte Schlagsahne mit der Mascarpone und dem Puderzucker in eine Rührschüssel und verrührt
alles so lange miteinander bis die Masse spitzen schlägt und eine feste Konsistenz hat. Gebt dann den
Vanilleextrakt und die pürrierten Himbeeren durch ein Sieb hinzu und verrührt alles noch einmal kurz.
Und schon geht’s los!

Viel Spaß beim dekorieren ♥

 

Viel Spaß beim ausprobieren ♥

Eure Lisa

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.