Weihnachtliche Spekulatius Cupcakes

speku-cups

Hallo Ihr Lieben, dieses Rezept hatte ich euch schon bei Instagram reingestellt.
So in Love ♥  Ich Liebe Weihnachten, ich liebe Spekulatius und erst recht liebe ich meine kleinen Topper.
Diese süßen Dinger sehen nicht nur perfekt für die Weihnachtszeit aus, sondern schmecken auch noch nach Weihnachten. Und die kleinen Topper aus Mürbeteig setzten dem ganzen noch die Krone auf.
Ich hoffe Euch schmecken sie genauso gut wie mir ♥

12387787_1012589062139362_753548213_n

7


Rezept
Spekulatius Cupcakes, 12 Stück

  • 125g Butter
  • 150g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 175g Mehl
  • 140 ml Milch
  • 50g Spekulatiusgewürz
  • 70g Haselnüsse

Frosting
Mascarpone-Zimt Frosting

  • 250g Mascarpone
  • 100 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 100-250g Puderzucker (je nach dem wie fest Ihr Euer Frosting haben möchtet)
  • 1 Abrieb einer Orange
  • 1/4 TL Vanillezucker
  • 2 TL Zimt

Das Rezept für die Mürbeteigplätzchen findet Ihr hier ♥ 


1.
Heizt Euren Ofen auf 180 Grad vor (Ober-und Unterhitze, sonst werden die Cupcakes schief)
und füllt die Cupcakeform mit Förmchen.

2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

3. Die beiden Eier nach und nach hinzugeben. Backpulver mit Mehl vermischen und nach und nach unter ständigen rühren hinzugeben. Die Milch langsam hinzugeben.

4. Zum Schluss die Haselnüsse und das Spekulatiusgewürz hinzugeben.

5. Nun kommen die Cupcakes in den vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten. Reduziert die Temperatur nach etwa 10 Minuten von 180 Grad auf 160 Grad. So werden die Cupcakes oben schön rund. Macht den Zahnstochertest um zu überprüfen ob sie fertig sind. Wenn er sauber aus den Cupcakes rauskommt, sind sie fertig. Nun die Cupcakes noch ein paar Minuten stehen lassen, bevor ihr sie aus dem Blech nehmt. Danach komplett abkühlen lassen. Sobald sie abgekühlt sind, könnt ihr mit dem Frosting anfangen.

6. Die Mascarpone kurz mit den restlichen Zutaten (außer Sahne ) cremig schlagen. Dann die Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone Creme heben.

7. Füllt das Frosting in einen Spritzbeutel und schon könnt Ihr verzieren. Ich benutze immer die Tüllen von Wilton.

IMG_1040

IMG_1052

IMG_1065

IMG_1078

IMG_1080

IMG_1083

IMG_1084

IMG_1085

IMG_1088

IMG_1094

rot

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.