Tiramisu Cupcakes

tiramisu

Also ich hoffe ich bin nicht die einzige die so verrückt, verliebt in Tiramisu ist. Für mich ist es der beste Nachtisch überhaupt ♥ Ich hoffe das für alle Tiramisu Verrückten dieses Rezept ein genauso tolles Erlebnis ist wie für mich. Das traditionelle Tiramisu wird für mich immer das himmlischste überhaupt bleiben aber diese Cupcake Variante muss man probiert haben. Viel Spaß ♥

2

1

Rezept
Tiramisu Cupcakes, 12 Stück

  • 150 g Butter, Zimmertemperatur
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 8 EL Milch
  • 240 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 EL lösliches Kaffeepulver
  • 1,5 EL Amaretto

Frosting

  • 250 g Mascarpone
  • 80-100 g Puderzucker (gesiebt)
  • etwas Kakaopulver zum bestäuben
  1. Heiz den Ofen auf 160 Grad vor (Ober-und Unterhitze, sonst werden die Cupcakes schief)
    und füll die Cupcakeform mit Förmchen.
  2. Die Butter mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Die gesamte Masse für knapp 2 Minuten weiter verrühren. Dann die Milch hinzugeben und solange vermengen, bis die Milch sich vollständig mit dem Teig verbunden hat.
  3. Mehl und Backpulver miteinander vermengen und löffelweise unter den Teig geben. Amaretto in eine Schüssel geben und das Kaffeepulver darin unter rühren auflösen. Die Masse unter den Teig mischen.
  4. Füll die Förmchen ca. bis zur Hälfte. Nehm wenn du kannst einen Eislöffel zur Hilfe. Ein Löffel füllt perfekt die Förmchen. Nun kommen die Cupcakes in den vorgeheizten Backofen für ca. 18 Minuten. Mach den Zahnstochertest um zu überprüfen ob sie fertig sind. Wenn er sauber aus den Cupcakes rauskommt, sind sie fertig. Nun die Cupcakes noch ein paar Minuten stehen lassen, bevor Du sie aus dem Blech nimmst. Danach komplett abkühlen lassen. Sobald sie abgekühlt sind, kannst du mit dem Frosting anfangen. Wahrscheinlich das schnellste Frosting was du je machen wirst (:
  5. Mascarpone vorsichtig aufschlagen und Puderzucker löffelweise untergeben und solange vermengen, bis das Frosting eine schöne, homogene Konsistenz hat. Nun kannst du das Frosting auf die ausgekühlten Cupcakes auftragen.

4

5

6

 

braun

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.