Spekulatius Trifle mit karamellisierten Äpfeln

trifle

Mit diesem Beitrag möchte ich auch gerne nocheinmal beim #winterbacken zum Thema Weihnachtliche Desserts von Zimtkeks und Apfeltarte mitmachen. Alle Infos zu dieser tollen Aktion und auch die weiteren Themen des #winterbacken sind auf dem Banner verlinkt ♥

winterbacken-banner-2016-1
2
3

Rezept
Spekulatius Trifle mit Karamellisierten Äpfeln (5 Portionen, je nach Gläsern)

Für die Äpfel

  • 2 Äpfel säuerlich 
  • 15 g Butter 
  • 50 g Zucker

Für das Trifle

  • 200g Sahne 
  • 200 g Mascarpone 
  • 75 g Zucker 
  • 1 TL Zimt gestrichen 
  • 150 g Gewürz-Spekulatius 15 Stück
  1. Den Apfel waschen und  mit Schale in kleine Stücke schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Zucker und Apfelstücke dazugeben und unter regelmäßigem Rühren karamellisieren lassen (5-8 Minuten). Den karamellisierten Apfel in einer Schale abkühlen lassen. Die Butter-Zucker Mischung die in der Pfanne übrig bleibt in eine andere Schale füllen.
  2. 25 g Schlagsahne, 50 g Zucker und den Zimt mit der Mascarpone mit einem Schneebesen verrühren. Den Rest der Schlagsahne mit dem Rest des Zuckers zusammen steif schlagen. Dann die Sahne unterheben.
  3. 12 Spekulatius klein machen und in der Butter-Zucker Mischung einweichen lassen.
    In jedes Glas einen Löffel der eingeweichten Spekulatius geben. Danach zwei Löffel Creme draufgeben. Als nächstes zwei Löffel karamellisierte Äpfel und wieder ein Löffel eingeweichter Spekulatius. Danach wieder 2 Löffel Creme. Die Gläser nun für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Vor dem Servieren die Oberfläche mit Zimt bestäuben und die letzten 3 Spekulatius-Kekse darauf zerbröseln.

4

5

6

 

mint

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.