Schoko-Spekulatius Pralinen

pralinen

Pralinen sind für mich die perfekten kleinen selbstgemachten Geschenke zum mitbringen und verschenken. Porbiert es aus, Eure Lieben werden sich freuen ♥

10

Rezept
Schoko-Spekulatius Pralinen (ca. 15 Stück)

  • 100 gr. Spekulatius Kekse
  • 100 gr. Zartbitter Kuvertüre
  • 75 gr. Butter
  • 2 EL Puderzucker
  • 200 gr. Zartbitter- oder Vollmilch Kuvertüre
  • 2 Spekulatius Kekse
  1. Die Spekulatiuskekse fein zerbröseln.
    100 gr. Zartbitter Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
    Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen.
    Form kleine Kugeln und legt sie auf ein kleines Blech mit Backpapier.
  2. Ab in den Kühlschrank damit, für mindestes 5 Stunden oder am besten über Nacht.
  3. Schmelzt die restliche Schokolade und überzieht die Pralinen damit. Spekulatius fein zerbröseln und sofort über die Pralinen streuen, damit sie an der noch feuchten Schokolade kleben bleiben. Lass sie erkalten und dann am besten in einem Verschlussglas kühl lagern.

11

2

peach

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.