Schoko-Himbeer mini Cupcakes

all-things-01

2

Endlich wird es mal wieder fruchtig auf dem Blog :)
Für mich gibt es nicht tolleres als Mini Cupcakes. Sie sind so unglaublich niedlich ♥

Frische Himbeeren in einer leckeren Creme die auf einem saftigen Schokoboden ruht.
Ich finde es ja immer toll wenn man nicht zur Lebensmittelfarbe greifen muss, sondern die Zutaten das Färben übernehmen.
Diese kleinen Dinger machen sowohl optisch als auch geschmacklich was her ♥

4

7

Rezept
Schoko-Himbeer mini Cupcakes, 24 kleine oder 12 große

  • 64g Mehl
  • ¼ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 120g Zucker
  • 33g Kakao
  • 38g Ei (ca. ¾ Ei)
  • 16g Sonnenblumenöl
  • 65g Buttermilch
  • 2ml Vanille-Essenz
  • 63g Sprudelwasser

Frosting (für 12 große Cupcakes braucht Ihr doppelt soviel Frosting)

  • 50 g Eiweiß (ca. 2 Eiweiss)
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter, zimmerwarm
  • 50 g passierte Himbeeren
  1. Heiz den Ofen auf 180 Grad vor (Ober-und Unterhitze, sonst werden die Cupcakes schief)
    und füllt die Cupcakeform mit Förmchen.
  2. Die trockenen Zutaten alle in einer Rührschüssel miteinander vermengen.
  3. Die Flüssigzutaten hinzugeben und vermischen, bis sich alles miteinander verbunden hat und keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  4. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen und im vorgeheizten Ofen für 12-15 Minuten backen.
    Macht den Zahnstochertest um zu überprüfen ob sie fertig sind. Wenn er sauber aus den Cupcakes rauskommt, sind sie fertig. Nun die Cupcakes noch ein paar Minuten stehen lassen, bevor Ihr sie aus dem Blech nehmt. Danach komplett abkühlen lassen. Sobald sie abgekühlt sind, könnt Ihr mit dem Frosting anfangen.
  5. Für die Creme das Eiweiß zusammen mit Zucker und Salz in eine hitzefeste Schüssel geben. Über einem Topf mit leicht köchelndem Wasser die Masse unter ständigem Rühren erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat (ca. bei 80°C).
  6. Die Eiweißmasse in einer Rührschüssel auf hoher Geschwindigkeit aufschlagen, bis sie fester und leicht abgekühlt ist. Die Himbeeren durch ein Sieb passieren. Die Butter stückchenweise auf mittlerer Geschwindigkeit unterrühren. Danach die Masse mit einem Glattrühraufsatz auf niederiger Geschwindigkeit rühren, bis die Luftbläschen verschwunden sind. Dabei die passierten Himbeeren unterrühren.

    Viel Spaß beim dekorieren ♥

5

8

6

9

rot

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.