Kürbis Muffins mit Walnüssen

ku%cc%88rbismuffins

9


Rezept
Kürbis Muffins mit weißer Schokolade und Walnüssen
12 Stück

200 g Hokkaido-Kürbis
150 g Dinkelmehl Type 630
2 TL Backpulver
2 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
75 g Butter oder Margarine
1 Prise Salz
50 g Walnusskerne
150 g weiße Schokolade
1 Messerspitze Lebkuchengewürz

1. 200g des Hokkaido-Kürbis in einem großen Topf in reichlich Wasser 15 Minuten garen. Danach herausnehmen und etwas auskühlen lassen. Die Walnüsse kleinhacken und in einer Schüssel zur Seite stellen. 80g der Schokolade ebenfalls grob hacken. Den Hokkaido-Kürbis von der Schale trennen und klein reiben. Den Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Butter und Zucker cremig rühren, Eier und eine Prise Salz zugeben und 2 Minuten aufschlagen. Mehl mit Gewürz und Backpulver mischen und unterrühren. Kürbis, gehackte Nüsse und Schokolade unterrühren.

3. Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Die Muffins auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen lassen. In der Zwischenzeit die übrigen Schokolade in einer kleinen Schüssel schmelzen. Die fertig gebackenen Muffins auf einem Rost auskühlen lassen, und dann mit der geschmolzenen Schokolade verzieren.

7 6 5 2 1

 

 

 

 

 

peach

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.