Absolute Schokoliebe – Brownie Gugel mit Schokoganache

3,2,1 und los! Na wer sichert sich das erste Stück? Ich bin defenitiv verliebt
in diesen Schokobrownie -extra schokoladigen – gugel ♥
Das perfekte Soulfood an grauen, nassen Tagen!

Für alle Schokoholics unter Euch, ist dieser kleine Schatz auf jeden Fall ein Muss!
Da mein Freund ja auch ein absoluter Schokofreak ist wollte er sich natürlich auch
sofort, nachdem der Kuchen fertig und bereit zum Verzehr war, ein Stück klauen.
Da musste ich ihn leider enttäuschen.. „Nein Schatz das geht noch nicht, ich muss
ihn noch fotografieren!“ Ihr könnt Euch vorstellen – begeistert sah er nicht aus.
Tja das Leben eines Foodbloggers ist halt auch für die „armen“ Mitmenschen nicht
immer ein Zuckerschlecken ^^

Habt es fein ♥

Rezept
Brownie Gugel ca. 22cm Gugelform

  • 100g Walnüsse
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 225g Puderzucker
  • 100g Speisestärke
  • 150g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 50g Kakao
  • 250ml neutrales Öl
  • 100 ml Milch
  • 5 Eier
  • 200g Zartbitterkonfitüre
  • 100g Sahne
  • Puderzucker zum bestäuben

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Backform einfetten und mit Mehl ausstreuen.

Die Walnüsse und die Schokolade klein hacken. Den Puderzucker zusammen mit dem Mehl,
dem Backpulver, der Speisestärke und dem Kakao vermischen.

Die Walnüsse zu dem Mehl-Gemisch geben. Das Öl und die Milch dazugeben und gut verrühren.

Die Eier einzeln unterrühren. Die Schokoladenstücke unterheben.

Den Teig in die Gugelhupfform geben und für ca. 60 – 70 Minuten backen lassen. Stäbchenprobe
nicht vergessen. Kurz abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form stürzen.

Für die Ganache Sahne in einem Topf erhitzen (nicht aufkochen lassen) und die Schokolade darin
schmelzen. Schokolade kurz abkühlen lassen, dann über den Gugel gießen. Sobald die Ganache
trocken ist, mit Puderzucker besträuen ♥

Viel Spaß beim ausprobieren ♥

Eure Lisa

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

2 thoughts on “Absolute Schokoliebe – Brownie Gugel mit Schokoganache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.