2. Woche vom Blogevent & große Kürbisliebe

Und schon ist die zweite Woche unseres Blogevents, Hallo Herbst da und dieses mal
mit ganz großer Kürbisliebe ♥

Kürbis in Kuchen? Für mich vor einem Jahr noch ein völliges Fremdthema. Seit dem ich
aber letztes Jahr im Herbst das erste mal Kürbis in Muffins verbacken habe, war ich hin und weg!
Ich sag es Euch, einfach absolut himmlisch. Und wenn dann das ganze noch on Top mit weißer
Schokolade kredenzt wird, seit Ihr ganz schnell im 7ten Kürbiskuchenhimmel ♥
Dieses Törtchen hat zwar keine weiße Schokolade ist aber trotzdem ein Anwärter für den
7ten Kuchenhimmel! Kürbis und Apfel treffen auf leckere Nüsse und dunkle Schokolade.
On Top mit meiner absoluten Lieblings Frischkäsecreme. Für die Herbstliche Sonntagstafel
auf jeden fall ein absoluter Renner!

Viel Spaß beim backen ♥

Noch einmal alle Infos:

4 Wochen lang werdet Ihr von backstuebchenblog, fraustillerbackt, keksstaub.de, amandas.liebe,
mein_herzstueck, sahnewoelkchen_ und mir mit den tollsten Herbstrezepten verwöhnt und wir würden
uns natürlich noch mehr freuen wenn Ihr fleißig mitmacht :)

Unter #herbstschlemmerei wird dann die bunte Vielfalt Eurer Ideen gesammelt. Pro Woche wird es
immer ein anderes Thema geben, wozu jeder von uns einen Tag in der Woche ein Rezept hochlädt.
Hier habt Ihr schon mal einen kleinen Überblick:

18.9.-24.9. Kunterbunte Obstkiste
25.9.-1.10. Große Kürbisliebe
2.10-8.10. Herbstliche Goldstücke-Eure Liebsten Herbstrezepte
9.10.-15.10. Aus dem Gemüsegarten

Ich freue mich auf jede Menge tolle Rezepte und tolle Inspirationen! :)

Rezept
Kürbis-Apfelkuchen mit Schokolade und Nüssen

  • 360 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 170 g Butter / Raumtemperatur
  • 300 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 250 g Kürbis / bei mir Hokkaido
  • 100 g Apfel
  • 60 ml Öl
  • 240 ml Milch
  • 200 g Nüsse / ich habe Walnüsse und Mandeln verwendet
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Schokolade / Tropfen oder geraspelt

Frosting

  • 275 g Mascarpone
  • 125 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 60 g Puderzucker
  • 150 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Heizt den Ofen auf 150 Grad Ober -und Unterhitze vor.

Fettet 3 Backformen (24cm) ein und stellt diese zur Seite.

Kürbis und Apfel klein raspeln und auch zur Seite stellen.

Mehl mit Backpulver, Salz und Zimt vermischen und zur Seite stellen.
In einer großen Schüssel mixt Ihr nun die Butter und den Zucker hell und cremig.
Gebt die Eier nach und nach hinzu und rührt jedes ca. 30 Sekunden unter.
Kürbis, Apfel, Vanilleextrakt und Öl zugeben und vermischen. Mehlmix mit der Milch abwechselnd
zugeben und unterrühren. Schokotropfen und Nüsse zum Schluss unterheben.

Den Teig gleichmäßig in die Formen geben und ca. 35 Minuten im vorgeheiztem Ofen backen.
Macht den Stäbchentest, da ja jeder Backofen anders ist :)

Für das Frosting, den Frischkäse mit der Mascarpone cremig rühren und den Puderzucker dazu sieben.
Schlagt die Sahne mit dem Sahnesteif auf und rührt diese unter die Mascarponemasse bis eine streichfähige
Masse entsteht.

Streicht auf den ersten Boden etwas Frosting und legt einen weiteren Boden oben auf. Wieder mit etwas
Frosting bestreichen und so fortfahren bis alle Böden übereinander gestapelt sind. Nun könnt Ihr den Rest
des Törtchens mit dem übrigem Frosting einstreichen. Wenn Ihr sie komplett einstreichen wollt, macht ruhig
noch einmal die Hälfte des Frostings dazu.

Backt den Teig ruhig schon am Vortag. Das Frosting allerdings erst am Verzehrtag zubereiten und ca. eine
Stunde kühlen bevor Ihr es aufstreicht.

Viel Spaß beim dekorieren ♥

 

Viel Spaß beim ausprobieren ♥

Eure Lisa

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
TEILEN. TWEET. PIN IT.

4 thoughts on “2. Woche vom Blogevent & große Kürbisliebe

  1. Tolles Rezept werde ich aufjedenfall schnacken, aber was soll mit dem Kürbis und den Äpfeln gemacht werden? Gehobelt, Püriert, klein geschnitten ? Und ist es egal was für ein Kürbis? Welchen hast du verwendet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.